www.tennis-point.de

Unser Verein


Exakt am 17. Januar 1977 fand die Gründungsversammlung für die Tennisabteilung im Jugendheim an der Turnhalle statt. Seither hat sich unter dem Abteilungsvorsitz von Franz-Josef Roters vieles in der Abteilung und um sie herum bewegt. Sie ist zu einem festen Bestandteil des TuRo Vereinslebens geworden.


Sportlich begann alles in der Darfelder Turnhalle, ehe die ersten beiden Tennisplätze im Sportzentrum an der Sudetenstraße mit Unterstützung der Gemeinde Rosendahl gebaut wurden. Die wurden am Himmelsfahrttag 1979 vom damaligen Bürgermeister Alfons Hullermann übergeben und lösten noch vor Boris Becker und Steffi Graf einen Tennisboom in Darfeld aus.

 

Mannschaften nahmen seitdem am Meisterschaftsspielbetrieb teil, mit unterschiedlichen Erfolgen bis hin zur Bezirksliga. Das machte den Turo-Tennissport weit über die Rosendahler Grenzen hinaus bekannt.

 

Der zusätzliche Turnier- und Trainingsbetrieb ließ insbesondere F-J. Roters nicht ruhen. Schon bald machte sich die Abteilung daran, das heutige Tennis- und Vereinsheim an der Platzanlage zu errichten. Das sollte nicht nur den Tennisspielern angenehme Aufenthaltsmöglichkeiten und sanitäre Anlagen bieten. Nach einer zweijährigen Bauzeit von 1982 bis 1984 konnte das Gebäude im August ´84 in Betrieb genommen werden. Bis heute leistet es in ausgezeichnetem Zustand hervorragende Dienste.

Die angestiegene Mitgliederzahl Mitte der 80ziger Jahre machte eine Erweiterung der Anlage notwendig. Der Wunsch nach einem dritten Platz fand auch bei der Gemeinde Rosendahl Unterstützung. Seit 1987 kann auf dem neuen Court gespielt werden.

 

Auch das 1979 errichtete Unterstellhäuschen wurde 1998 durch einen neuen Unterstand ersetzt und vervollständigt damit die Turo-Tennisanlage.

Hier wird gespielt